Les Actus!

Restaurant: Les Menus 2017
22 février 2017
Les menus 2017 sont prêts à vous être servis! Les entrées, les viandes, les spécialités de bison et du chalet, les plats enfants, les menus, les desserts, les vins et les Pizzas: sont pour vous ici !
N'oubliez pas tous les jours de la semaines les menus du jours, également en ligne ici pour vous donner faim!

Passeport Gourmand
21 février 2017
Le restaurant de Juraparc est cette année dans le fameux Passeport Gourmand!
Profitez-en!

Die Geschichte

Auf halben Weg zwischen Vallorbe und dem Vallée de Joux inmitten einer kleinen Alpenland schaft  von 9 ha befindet sich das Chalet Restaurant von Mt d'Orzeires.

Das Restaurant und der Park bestehen seit 1972, und wurde von der Familie André Blanc gegründet, damals war es ein Getränkeausschank. Inzwischen führt ihr Sohn Olivier den Familienbetrieb.


Das Chalet Restaurant du Mt d'Orzeires vor der Übernahme
durch die Familie Blanc (1972).

Seit 1987 wurde der Viehbestand von Schafen und Pferden durch amerikanischen Bisons ersetzt.

Im November 2001 wird nach dem Abschluss der notwendigen Umbauarbeiten (Gehege, begehbaren Hochsteigen, Kartenverkauf und einer Wasseraufbereitung) eine Rudel Wölfe angesiedelt. Sie übersiedelten vom Parc du Bois du Petit Château in La Chaux-de-Fond und stammen ursprünglich aus Osteuropa.

Im August 2002 übersiedelt die Braunbärin Ursina mit ihren Jungen vom Wildpark Langenberg bei Zürich.

Im November 2002, ein Jahr nach der Ankunft des Wölfe, ist es nun an Georges, einem ausgewachsenen Bären, dem Park zu bereichern. Er kommt aus Zagreb in Kroatien.

Die Wolfs Rudel hat sich sehr gut im Jura eingelebt. Der Wolfsbestand entwickelt sich ausgezeichnet und über den ersten Nachwuchs im unserem Park haben wir uns sehr gefreut.




Contact - User Login

© Juraparc SA - Tous droits réservés 2007-2016
Juraparc SA Rte de la Vallée de Joux 3 1337 Vallorbe Suisse
E-mail - Tél: +41 21 843 17 35 Fax: +41 21 843 12 31
Réservations (min 48h + confirmation):

Webmaster Fabien Honsberger

Dernière mise à jour: 21 février 2017